Urlaub auf Sardinien Teil 2

An unserem ersten eigentlichen Tag in Arzachena


waren wir nicht wirklich sommerlich angezogen. Wir hatten lange Hosen, T-Shirt und Sweatshirt an und ich dazu noch Ballerinas. Unser erster Stop war bei einer archäologischen Sehenswürdigkeit, wo wir dann gewandert und geklettert sind. Bitte erinnert euch, was wir anhatten 🙂 Wir sind für ca. 3 Stunden gewandert. Nach diesem anstrengenden und schweißtreibenden Ausflug sind wir noch zum Largo di Liscia gefahren, um dort die drei ältesten Olivenbäume zu besichtigen. Dieses war zwar nicht spektakulär, aber eine nette Fahrt und auch eine nette Gegend um spazieren zu gehen. Auf unserem Weg zurück ins Hotel, sind wir an wunderschöner Landschaft vorbeigefahren und haben in Palau gestoppt um dort nach neuen T-Shirts oder/und Unterwäsche zu schauen. Jedoch war das nicht so einfach, da die Geschäfte in Italien früher schließen als in Deutschland. Zurück im Hotel haben wir versucht über die Alitalia Trackingnummer herauszufinden, wo unser Gepäck ist. Es wurde bereits ausgeliefert haben wir gelesen und sofort das eigentliche Hotel angerufen. Dieses hat uns mitgeteilt, dass unsere Koffer auf dem Weg zu unserem Ersatzhotel sind. Wir haben uns riesig gefreut und als wir dann unser Gepäck hatten, sofort die Badesachen ausgepackt und sind in den Pool gesprungen.

Olivenbaum
Weiterlesen in Teil 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.