Blaubeer-Muffins

Heute stelle ich euch unsere Blaubeer-Muffins vor, die schmecken echt super und sind sehr saftig.

Zutaten (für 12 Stück):

  • 200g Mehl
  • 60g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 2 Eier
  • 180g brauner Zucker
  • 3 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 150g weiche Butter
  • 300g saure Sahne (evtl. Laktose frei)
  • 200g Blaubeeren
  • 12 Papierförmchen

Als erstes heizt ihr euren Backofen auf 180°C vorheizen und lasst die Blaubeeren abtropfen.

Nun gebt ihr in eine Rührschüssel die Eier, den Zucker samt Vanillezucker und die Butter hinein und verrührt dies zu einer glatten Masse. Jetzt kommen das Mehl, das Backpulver und das Natron dazu. Wieder wird die Masse gut verrührt.

Zu der Masse gebt ihr die Haferflocken und die saure Sahne (hier kann auch Schmand verwendet werden) hinzu und vermengt dieses ordentlich. Zum Schluss werden noch die abgetropften Blaubeeren untergemengt.

Zum Verteilen der Teigmasse in die Förmchen haben wir einen Spritzbeutel benutzt, das ging viel schneller und hat auch nicht so eine Sauerei gemacht.

Das ganze kommt jetzt für ca. 15 min. in den Ofen. Nun lasst ihr sie auf einem Gitter auskühlen.

Zum Verzieren haben wir eine Schokocreme benutzt und weiße Milka Herzen oben drauf gelegt.

Blaubeer-Muffins

Und fertig sind die leckeren Blaubeer-Muffins. Guten Hunger 🙂

2 Kommentare für “Blaubeer-Muffins”

  1. Katja sagt:

    Ein ganz tolles Rezept. Die Muffins schmecken einfach super lecker.

  2. […] haben, die Rezepte gibt es hier bei uns im Blog und zwar heißen die zwei einmal Rübli-Muffins und Blaubeer-Muffins. Verziert haben wir die Rübli-Muffins mit Fondant und einer Marzipanmöhre und die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.