McDonald’s Flughafen Frankfurt

Hallo Zusammen,

am Montag bin ich mit meinen Schwestern zum „angeblich“ größten McDonald’s Deutschlands gefahren.
Dieser ist im Flughafen Frankfurt Terminal 2 zu finden.
Seit knapp 2 Wochen ist das Fast Food Restaurant nun schon nach dem Umbau eröffnet und macht einiges her.

McDonalds FRA Flughafen_Neueröffnung

 

Es gibt jetzt eine Rakete, in der die Kinder spielen können. Nettes Personal steht auch direkt bereit.
Der McDonald’s hat nun auch McCafé integriert und somit kann man alles an einer Stelle bestellen.
McDonalds FRA Flughafen_McD und McCafe in einem

Was richtig cool ist, sind die TouchScreen Terminals an denen man per Finger sein Menü/sein Essen auswählen kann. Alles schnell und einfach in den Warenkorb hinzufügen und mit Karte bezahlen. Man bekommt auf der Quittung eine Nummer und kann verfolgen, wann das Bestellte in der Zubereitung ist. An Monitoren über den Schaltern sind die Nummern aufgelistet. Man wittert also darauf, dass seine Nummer endlich grün wird und man das Essen abholen kann.
McDonalds FRA Flughafen_TouchScreen
Wer nicht so vertraut mit TouchScreen ist, kann weiterhin an einen Schalter gehen und seine Bestellung aufgeben. Hier ist der Ablauf mit der Nummer auf der Quittung gleich. Meiner Meinung nach, hat man bei den TouchTerminals nicht die komplette Auswahl an Essen und Getränken sehen können, daher sind wir für einen Frappe und einen Standard-Burger an den Schalter gegangen.
Es war lustig die wartenden Menschenmassen zu sehen, wie sie auf die Bildschirme mit den Nummern schauen 🙂 man konnte fast schon das „mit den Hufen scharren“ hören.
McDonalds FRA Flughafen_Bildschirm Nummern
Eine weitere Bestellvariante ist die, sich einfach hinzusetzen und warten bis ein freundlicher Mitarbeiter mit einem Headset vorbeikommt. Dies ähnelt sehr einem Drive Through.

Falls die Kinder schon zu groß sind um in der Rakete zu spielen, gibt es in der Mitte des Restaurants einen länglichen Tisch mit iPads/Tablets.
McDonalds FRA Flughafen_Tablet Station

Mein Fazit:
Wer in der Nähe vom Frankfurter Flughafen wohnt, wollte diesen neuen McDonald’s unbedingt mal besuchen. Es ist ein ganz neuer Flair.
Neben den sehr freundlichen und noch super motivierten Mitarbeitern, war die Sauberkeit im Verhältnis zu anderen Restaurants der Kette echt super. Die Lautstärke war ein wenig hoch, aber das liegt an die quirligen Kindern, die die Rakete rauf und runter gerannt sind.
Meine Schwestern und ich waren auch der Meinung, dass die Burger und die Salate viel frischer wirken und schmecken, als man es bisher kannte. Die Brötchen waren noch frisch und nicht zu weich und labbrig.
Durch das Nummernvergabesystem erspart man sich ein Einstehen und kann gemütlich an seinem Sitzplatz warten, bis seine Nummer grün und „zur Abholung bereit“ erscheint. Kein langes Anstehen mehr!

Alles in allem, fand ich den Ausflug toll und würde es nochmal machen… auch um mir die Flieger mit einem Burger in der Hand anzusehen 🙂

McDonalds FRA Flughafen_keine langen Schlangen

Ein Kommentar

  1. Maru sagt:

    hatten ohnehin geplant mal mit der Kleinen Flugzeuge gucken zu gehen. Danke also für den Tipp. Aber mit Parkplätzen ist es am Flughafen ja leider eher schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.