Dinkel-Rhabarberkuchen

Hallo Zusammen,

mein absoluter Lieblingskuchen zur Zeit ist der Dinkel-Rhabarberkuchen meiner Mutter, den auch bald wieder nach meiner Entschlackung essen darf ­čÖé

Was ihr daf├╝r braucht:
200g weiche Butter
200g Zucker
1 Messerspitze Salz
4 Eier
450g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
50 ml Milch
1 kg Rhabarber
2 P├Ąckchen Vanillezucker
Sahne

So wird’s gemacht:
Die Butter, den Zucker und das Salz cremig r├╝hren. Eier nach und nach unterr├╝hren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterr├╝hren.
Den Teig auf ein gefettetes Blech geben und glatt streichen.
Rhabarber putzen und shc├Ąlen und in kleine Scheiben schneiden, dann mit Vanillezucker mischen.
Das Ganze ├╝ber den Teig verteilen und im Ofen bei 180┬░C 40 Minuten backen.

Ich mag den Kuchen gerne mit frisch geschlagener Sahne.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.