Apfel-Pudding-Torte

Heute gibt es ein Rezept von dieser super leckeren Apfel-Pudding-Torte. Sie geht ganz einfach und sogar recht schnell, jedoch muss sie einen Abend vorher gebacken werden.


Das benötigt ihr dafür:

  • 150g weiche Butter
  • 300g Zucker
  • 275g Mehl
  • 550ml Apfelsaft
  • 400ml Sahne
  • 1 Ei
  • 1 Tl Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • 5 mittelgroße Äpfel
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • etwas Zimt

Als erstes mischen wir die weiche Butter mit 125g Zucker, dem Mehl, einem Ei und einem Tl Backpulver. Anschließend kneten wir alles zu einem Mürbteig. Dieser kommt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

torte

In der Zeit, in der wir auf den Mürbteig warten, schälen, entkernen und würfeln wir die Äpfel.

torte

Den Ofen heizen wir auf 175°C Umluft vor und die Springform wird eingefettet. Jetzt können wir den Mürbteig entweder ausrollen, oder so wie ich es gemacht habe, einfach in die Form drücken.

torte

Nun kommen die Apfelwürfel drauf.

torte

Als nächsten Schritt kommt die Apfelsaft-Puddingmasse dran. Hierfür gebt ihr die 2 Päckchen Vanillepudding und den restlichen Zucker (175g) in eine Schüssel. Von den 550 ml Apfelsaft kommen 8 El zu eurer Masse in die Schüssel. Das ganze wird jetzt ordentlich verrührt. Den restlichen Apfelsaft kocht ihr einmal kurz auf, danach nehmt ihr den Topf vom Herd und rührt die Masse gut unter.

torte

Das Ganze wird jetzt auf die Torte gegossen und kommt für 60 Minuten in den Ofen.

torte

Nachdem es fertig gebacken ist, kommt er über Nacht in den Kühlschrank.

 

Am nächsten Morgen schlagt ihr die 2 Becher Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker auf und verteilt alles auf der Torte. Zum Schluss streut ihr noch etwas Zimt drüber und fertig ist die Leckere Apfel-Pudding-Torte.

Guten Appetit 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.