Grillen mit einer Grillplanke

Hallo Zusammen,

ich habe letztens beim Grillen mal den neuen Trend ausprobiert und Lachs (sonst esse ich eigentlich keinen Fisch, aber das war richtig gut) auf einem Holzbrett/ eine Grillplanke gegrillt. Zwar kann man das Brett danach wegwerfen, aber es hat dem Lachs super holzigen Geschmack verliehen.

Lachs auf Holz

Wichtig ist, dass man das Holz für mindestens 2 Stunden in Wasser einlegt, damit es weich wird und nicht sofort verbrennt. Anschließend kann man ohne das Brett einzuölen den Fisch direkt drauf legen und ab in den Grill.

Dazu haben wir Nudeln gekocht und Spinat in einer Auflaufform auch im Grill erhitzt.

Spaghetti, Spinat und Lachs

Also, wer mal etwas neues ausprobieren möchte, sollte sich mal an einer Grillplanke probieren. Ich hatte meine von Tchibo. Aber auch auf Amazon gibt es einige gute Anbieter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.