ARD-Serie „Vorstadtweiber“ – Heile Welt & Scheinwelten

Hallo Zusammen,

wer hat vorgestern, wie ich, die neue ARD-Serie „Vorstadtweiber“ gesehen?
Ich bin total begeistert und möchte es CrazyGreen mit Navy CIS gleich tun und euch von den Folgen berichten und meiner Meinung mitteilen.

Handlung:
Es gibt 5 Hauptdarstellerinnen (Maria, Waltraud, Caroline, Nicoletta und Sabine), 3 der 5 müssen nicht arbeiten, sondern geben das Geld der Männer aus. Die anderen beiden arbeiten. Wobei Nicoletta eine Nobelboutique besitzt und somit auch der Mittelpunkt für die shopping-begeisterten Damen ist. Sabine wurde von ihrem Mann für eine Jüngere sitzen gelassen und da kein Ehevertrag vorliegt (was man in den Kreisen eigentlich macht), bleibt ihr nichts von dem Luxus. Sie muss arbeiten um ein Leben zu haben,da sie vom Amt auch kein Geld bekommt. Zu Beginn ist sie „Sex-Spielzeug“ Verkäuferin und landet bei den anderen 4 Damen. Alle haben Mitleid mit ihr, aber lästern auch über sie hintenrum. Sabine versucht sich auch als Putzfrau und als Servicekraft auf einer Party.
Alle 5 leben im Stadtteil Grinzing (Ein Nobelstadtteil in Wien).
Waltraud ist die Latein-Nachhilfelehrerin von Marias Sohn und hat zugleich eine Affäre mit ihm. Sie ist zudem shopping-süchtig, was ihr Mann irgendwann bemerkt und ihr die Kreditkarte zerschneidet.


Maria ist die typische blinde Hausfrau, die alles glaubt, was ihr Mann sagt. Sie fährt ihn immer brav an den Flughafen und holt ihn ab, da er geschäftlich nach Dubai fliegen muss… falsch. Er steigt in keinen Flieger sondern in den Zug. Er fahrt in eine Stadtwohnung in Wien um dort jemanden zu treffen, der viel über ein Projekt weiß. Durch einen Zufall wird Maria skeptisch.
Nicoletta ist die Work-Frau und muss sich neue Nobelware über einen nicht legalen Weg beschaffen.
Caroline ist die junge, neue Frau von Hadrian und das Küken unter den Vorstadtweibern. Nebenbei führt sie eine Affäre mit dem Geschäftspartner ihres Mannes.

Das Ziel aller ist es, den sozialen Status nicht zu verlieren. Sabine möchte auch erstmal wieder reinkommen.

Die Männer stehen den Damen in nichts nach. Sie stecken in Polit-Skandalen und versuchen mehr und mehr Geld zu scheffeln, egal auf welchen Wegen.

Meine Meinung:
Ich möchte hier gerne den Vergleich zu Desperate Housewives ziehen, auch wenn es nicht komplett identisch ist.
Maria ist eine Bree Weston
Waltraud eine Gaby Sollis
Caroline eine Susan Delfino
Nicoletta eine Edie Williams
Sabine eine Lynette Scavo

Da ich ein großer Fan des amerikanisches Formates war/bin, musste ich die neue ARD-Serie auch schauen und kann nur sagen, dass ich auch die weiteren 8 Folgen schauen werde. Ich habe mir den Termin direkt im Kalender geblockt 🙂 Das neue Desperate Houswive aus Österreich.
Ich finde es sehr gut, dass sich das ARD-Programm ändert, wenn man bedenkt, dass sonst meist Ärzte oder sogar die Nonnen gezeigt wurden.
Ja, die anderen Serien habe ich auch geschaut, doch freue ich mich jetzt auf jeden Dienstagabend um wieder einen Einblick in die Welt der Vorstadtweiber zu bekommen.

 

Folge 1 & Folge 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.